Skip to main content

Sauna Tipps zum richtigen und gesunden Saunieren

Richtig Saunieren für die Gesundheit

Sauna TippsDie menschliche Haut ist heute sehr starken Belastungen ausgesetzt. Doch auch andere Immunschwächen können den Körper stark belasten. Doch nicht nur zu bestimmten Anlässen sollte man dagegen etwas unternehmen. Dabei wissen die Fans von Sauna und Dampfbad, wie einfach es sein kann durch saunieren den Körper das ganze Jahr in Topform zu halten.

Wie an vielen anderen Stellen, auch hier wieder der Hinweis, dass vor der Idee, mit dem Saunieren zu beginnen, ein Arztbesuch anstehen sollte. Lassen Sie sich individuell beraten und fragen Sie Ihren Arzt, ob auch für Sie die Sauna geeignet ist.

Wenn von dort Grünes Licht kommt, sollten dennoch einige Sauna Tipps für ein richtiges und gesundes Saunieren beachtet werden.

Ganz besonders beliebt ist der Saunagang nach dem Training auf dem Heimtrainer.

Beim Gang in die Sauna müssen Regeln eingehalten werden

Sauna Tipps

Hierzu gehört vor allem, dass man sich nicht abgehetzt ins Saunavergnügen stürzen sollte. Und vor dem ersten Saunagang duschen und danach gründlich abtrocknen. Dies ist nicht nur eine Frage der Hygiene. Mit dem richtigen Aufbaushampoo werden die Haare gereinigt und für den Saunagang vorbereitet. Auch sollten Sie auf Düfte, Cremes, oder Ähnliches verzichten, wenn Sie die Sauna besuchen.

Trockene Haut kann schneller zum Schwitzen angeregt werden als feuchte Haut. Es genügen acht bis zehn Minuten in der Sauna. Dabei gilt: Je höher die Bank ist, desto höher ist auch die Temperatur in der Sauna. Es ist grundsätzlich effektiver und gesünder, wenn man kurz aber heftig auf den oberen Bänken schwitzt, anstatt nur auf der unteren Stufe zu sitzen. Auch sollte man sich an die Regel halten, dass man die Abkühlungsphase einhält.

Damit der Kreislauf geschont wird, sollte man das Herz natürlich langsam an die Kälte vorbereiten. Ganz Mutige können natürlich auch zur Abkühlung in eine Tauchbecken springen. Nach dem Saunieren, muss der Körper gut abgetrocknet werden. Halten Sie die Ruhephasen ein und legen Sie sich zurück zum entspannen.

 

Gegen Stress, für ein starkes Immunsystem und zum erholen, ist der Saunagang für Sie eine perfekte Alternative zu anderen Wellnessmethoden.

Wie ein Saunagang abläuft, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Die Saunaphasen im Saunagang

 


Ähnliche Beiträge


Scroll Up